Sie sind hier: Start Diakonie & Caritas Entwicklungsprojekte

Entwicklungsprojekte

Drucken PDF

Kairo

Am Pfingstsonntag, dem 30. Mai '04, wurde das Behinderten- und Waisenheim von Pater Antoun in Kairo durch den Patriarchen der Koptischen Katholiken, Kardinal Stephanus II. Ghattas,  eingeweiht auf den Namen:   

Our Lady Queen of Peace Home for Mentally Handicapped  And th eGood Samaritan Home


 

 

Malawi - Kinderstation

Träger des Projektes:

ORDENSGEMEINSCHAFT DER SCHWESTERN VON DER GÖTTLICHEN VORSEHUNG - GENERALAT E.V.

48143 MÜNSTER , NEUBRÜCKENSTRAßE 22 , Telefon 0251/4135-0, Fax 0251/4135-41

 

Schwester Matilda Likoto schrieb im April folgenden Brief (PDF)


 

 

 

 

 

 

 

 

 


Besuch aus Santo Domingo/Ecuador

 

 

Am 15. und 16. Juni 2013 hatte unsere Gemeinde Besuch aus Santo Domingo des los     Tsáchilas in Ecuador. Santo Domingo ist in Ecuador eine der von Armut besonders betroffenen Städte. Die lokale Caritas (Fundación Acción Social Cáritas, FASCA) versucht mit vielfältigen Programmen der Armut und der damit verbundenen Gewalt entgegen zu arbeiten: Ernährungsprogramme - für stark unterernährte Kinder, Gesundheitsstation - für eine Basisgesundheitsbetreuung, anpec - als Programm zur Anleitung der Bauern für eine bessere Bewirtschaftung von Pflanzen und Tieren, Nuevas Familias – das Programm für Kinder, die Vollwaisen und/oder von (sexueller) Gewalt betroffen sind.

Seit ca. fünf Jahren hat unsere Gemeinde über Herrn Dr. Peter Sehrbrock Kontakt nach Santo Domingo. Zunächst auf persönlicher und freundschaftlicher Ebene, danach aber sehr systematisch über die Entsendung von Freiwilligen in die o.a. Projekte.

Im Laufe der Jahre gingen bis heute ca. 15 Freiwillige aus und über unsere Gemeinde in die verschiedenen Projekte, um dort für 6 Monate zu leben, zu lernen und zu helfen.

Der Leiter der FASCA, Padre Euclides Carrillo Lasso, besuchte Deutschland und unsere Gemeinde zum ersten Mal vor ca. drei Jahren. Ein Grund war, die Familien und die Gräber der beiden Freiwilligen zu besuchen, die während ihres Einsatzes bei einem Busunfall in Ecuador ums Leben gekommen waren. An sie und ihre Arbeit findet auch heute noch ein regelmäßiges Gedenken statt. Der zweite Grund war die Not, Geld aufzutreiben für die finanzielle Absicherung des jüngsten Projektes Nuevas Familias. Padre Euclides berichtete damals in fast allen Gottesdiensten in St. Willehad. Daraufhin bildete sich ein informeller Unterstützerkreis, der bis heute mit gewisser Regelmäßigkeit ca. 3000 € pro Jahr für das Projekt Nuevas Familias spendete.

Am 15. und 16. Juni dieses Jahres besuchte Padre Euclides, begleitet vom deutschsprachigen Bruder Samuel, unsere Gemeinde zum zweiten Mal. Er berichtete über die Arbeit der FASCA, insbesondere im Projekt Nuevas Familias. Natürlich ging es erneut um Geld. Die von Gemeindemitgliedern gespendeten ca. 3000 € wirken immer weniger, weil einmal die Notwendigkeit der Arbeit mit den Kindern zunimmt, aber auch, weil die Lebenshaltungskosten in Ecuador stark steigen.

Bei dem diesjährigen Besuch von Padre Euclides ging es aber nicht nur darum, unsere Gemeinde zu bitten, den Spendenbetrag zu erhöhen. Vielmehr bat er darum, dass wir, Santo Domingo und unsere Gemeinde St. Willehad, ganz im Sinne von Papst Franziskus uns Gedanken machen um eine gemeinsame Pastoral! In ersten Gesprächen zwischen den Mitgliedern des bisherigen Unterstützerkreises und auch mit den Hauptamtlichen unserer Gemeinde ergab sich die Idee eines Treffens aller an dieser Thematik interessierten Gemeindemitglieder.

Termin für das erste Treffen eines Unterstützerkreises ist Donnerstag, der 08. August 2013, 19.00 bis 20.30 Uhr im Willehadhaus.

Ansprechpartner: Dr. Peter Sehrbrock

Hy: 0151-23596057. Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder auf dem Kirchplatz nach dem Gottesdienst.

________________________________________

 

 

Weltladen

Unser WeltladenAn angekündigten Sonntagen besteht in St. Willehad bei einer Tasse Kaffee oder Tee nach den Gottesdiensten die Möglichkeit, Eine Welt- Waren zu erwerben.

Spenden

DKM Darlehnskasse Münster (Münster, Westf.)

IBAN: DE59 4006 0265 0002 7289 03

Kontakt

Katholisches Pfarramt St. Willehad
Eichenstraße 57
26131 Oldenburg
Tel.: 0441 / 95 70 20
Fax: 0441 / 95 70 212
E-Mail: info@st-willehad-oldenburg.com