Sie sind hier: Start Wir über uns Gottesdienstorte

Gottesdienstorte

Drucken PDF

St. Willehad - Verwaltungssitz

In der Eichenstraße 57 in Eversten (26131) wurde im Jahre 1955 die Willehad-Kirche, die 300 Gläubigen Platz bietet, eingeweiht. 1956 wurde der Seelsorgebezirk St. Willehad zum Pfarrrektorat erhoben. 1963 erfolgte die Abpfarrung von der Mutterkirche St. Peter in Oldenburg. Zum Pfarrbezirk gehörten fortan der südwestliche Teil von Oldenburg sowie die zur politischen Gemeinde Wardenburg gehörenden Siedlungen Hundsmühlen, Korsorsberg (teilweise) und Südmoslesfehn. Pfarrhaus, Pfarrbüro, Pfarrbücherei sowie das neue Seelsorgezentrum sind in den Bau integriert. Am Willehadweg schließen sich ein katholischer Kindergarten und das Willehad-Haus an.

 


 

Heilig Geist

1929 wurde von der St. Peter-Gemeinde Oldenburg in der Stedinger Straße 52 / Ecke Dedestraße, Osternburg, die Heilig Geist-Kirche mit Platz für 200 Gläubige errichtet. 1952 kam es zur Abpfarrung des Seelsorgebezirkes Oldenburg-Osternburg von der Mutterkirche St. Peter. Das Pfarrhaus an der Stedinger Straße ist Sitz der Polnischen Katholischen Mission (Pfr. Gryniewicz). Das Pfarrheim liegt an der Dedestraße 13, 26135 Oldenburg

 

 


 

St. Stephanus

Die 1976 gebildete Kapellengemeinde St. Stephanus wurde 1983 zur selbständigen Pfarrei erhoben. Zu ihr gehörten fortan die Katholiken aus Bloherfelde sowie Wehnerfeld und aus mehreren Ortschaften der politischen Gemeinden Bad Zwischenahn (Tannenkamp, Wehnen, Ofen, Bloh, Petersfehn) und Edewecht (Wildenloh, Friedrichsfehn, Mosleshöhe). Die Pfarrkirche wurde 1981/82 in der Windthorststraße 38 als moderner Stahlbeton-Skelettbau für 200 Personen errichtet.


 

Forumskirche St. Peter

1807 konnten die Katholiken im damals weitestgehend protestantischen Gebiet Oldenburg den ersten Gottesdienst in einer eigenen Kirche, die dem heiligen Petrus geweiht war, feiern. Die jetzige St. Peter-Kirche, eine neugotische dreischiffige Hallenkirche mit 500 Sitzplätzen, wurde 1876 fertiggestellt und löste den alten Kirchbau nach 69 Jahren ab. Die Diasporagemeinde Oldenburg St. Peter hatte seit 1852 den Status einer regulären Pfarrei. Von dem sehr ausgedehnten Pfarrsprengel wurden im 20. Jahrhunderts zahlreiche Tochtergemeinden abgepfarrt: 1924 Nordenham, 1925 Varel, 1951 Brake, 1952 Oldenburg-Osternburg, 1963 die Stadt-Oldenburger Gemeinden St. Willehad und St. Marien, 1967 Bad Zwischenahn sowie Westerstede und 1987 Rastede.

 


 

Piuskapelle

Die Piuskapelle befindet sich im Pius-Hospital, Georgstraße 12. Jeden Montag (mit Ausnahme der Ferien): Vesper um 18.00 Uhr. Jeden Mittwoch ist um 19.00 Uhr eine Eucharistiefeier. Diese wird auch in die Krankenzimmer übertragen. Anschließend wird die Hl. Kommunion auf die Zimmer gebracht. (Bitte dazu bei der Stationsschwester melden!) Jeden Samstag ist um 18.00 Uhr eine Wortgottesfeier mit anschließender Kommunionausteilung.

 


 

Marienhortkapelle

Die Marienhortkapelle befindet sich im Altenheim Marienhort, Bodenburgallee 40. Hier werden regelmäßig ökumenische Gottesdienste sowie eine wöchentliche Eucharistiefeier am Mittwoch um  10.00 Uhr gefeiert.

 

 


St. Marien in Moslesfehn

Ungefähr 8 km westlich von Oldenburg liegt am Küstenkanal die Siedlung Moslesfehn. 1938 wurde dort in der Diedr.-Dannem.-Str. 234 eine Kapelle eingeweiht, die zur Erinnerung an die alte frühere Wallfahrtskirche in Wardenburg der Gottesmutter Maria geweiht wurde. Die 60 Sitzplätze umfassende Kapelle gehört zur Pfarrgemeinde und wird gerne genutzt.

 


 

Kapelle des Katholischen Friedhofes

Sie ist an der Ammerländer Heerstrasse auf dem Gelände des Katholischen Friedhofes zu finden. Neben Trauerfeiern wird jeden ersten Montag des Monats in der Friedhofskapelle um 18.00 Uhr eine Eucharistiefeier gefeiert. Außerdem finden dort Ausstellungen und Lesungen statt.

 


Weltladen

Unser WeltladenAn angekündigten Sonntagen besteht in St. Willehad bei einer Tasse Kaffee oder Tee nach den Gottesdiensten die Möglichkeit, Eine Welt- Waren zu erwerben.

Spenden

DKM Darlehnskasse Münster (Münster, Westf.)

IBAN: DE59 4006 0265 0002 7289 03

Kontakt

Katholisches Pfarramt St. Willehad
Eichenstraße 57
26131 Oldenburg
Tel.: 0441 / 95 70 20
Fax: 0441 / 95 70 212
E-Mail: info@st-willehad-oldenburg.com